Home | deutsch  | Legals | Sitemap | Contact | KIT | Uni-HD
Contact

Dr. Regine Kleber and

María García

infoQgi7∂heika-research de

Dr. Margret Wohlfahrt-Mehrens

Speaker in the 3rd session, 4:30 - 5:15 pm
Portrait Wohlfahrt-Mehrens
M. Wohlfahrt-Mehrens

Dr. Margret Wohlfahrt-Mehrens

 

Margret Wohlfahrt-Mehrens ist Leiterin des Fachgebiets „Akkumulatoren Materialforschung“ am Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) in Ulm und Leiterin der Forschungsgruppe Komposite und Hybridmaterialien am Helmholtz Institut Ulm. Sie studierte Chemie an der Universität Bonn, wo sie 1984 ihr Diplom erhielt. 1989 promovierte sie an der Universität Witten-Herdecke. Seit Anfang 1990 arbeitet sie am ZSW in Ulm, wo sie seit 1995 verantwortlich für den Bereich „Akkumulatoren Materialforschung“ ist.

Margret Wohlfahrt-Mehrens ist Mitglied des Direktoriums am Helmholtz Institut Ulm. Ihr Forschungsschwerpunkt ist die Synthese und Charakterisierung neuartiger Elektrodenmaterialien für die Entwicklung neuer Batterien.

 


Energy storage and sustainability

Energiespeicher – Schlüsselkomponente für eine nachhaltige Energieversorgung

Leistungsfähigere Energiespeicher zu geringeren Kosten sind eine zentrale  Voraussetzung sowohl für die Elektromobilität als auch für die nachhaltige Stromversorgung der Zukunft. Im Vortrag werden die Entwicklungsperspektiven der heute verfügbaren Lithium-Ionentechnologie dargestellt, wobei Potenziale auf Material-, Zell- und Systemebene diskutiert werden. Ein Technologiesprung in der Energiespeicherung erfordert die Realisierung neuer Speicherkonzepte wie z.B.  Metall/Luft-,  Magnesium- oder Festelektrolytsysteme, deren Potenziale ebenfalls aufgezeigt werden. Auf der Basis aktueller Forschungsarbeiten wird dargestellt,  welche Anforderungen diese Systeme an die weitere Materialforschung und Prozessentwicklung stellen.