Home | english  | Impressum | Sitemap | Kontakt | KIT | UNI HD
Kontakt

HEiKA Geschäftsstelle

Dr. Regine Kleber and

María García

infoFhm2∂heika-research de


Universität Heidelberg
Prof. Dr. med. Ulrike Attenberger
Universitätsmedizin Mannheim

Kontakt


KIT
Prof. Dr. rer. nat. Olaf Dössel
Institut für Biomedizinische Technik

Kontakt

Medical Technology for Health (MTH)

Operationsroboter in Aktion
Roboter-unterstüzte Operation

Die Kombination von Expertisen in den Bereichen Technik und medizinischer / klinischer Forschung zur Entwicklung von medizinischen Geräten, Systemen und Software für die Prävention als auch (frühzeitige) Diagnostik von Erkrankungen zur verbesserten Therapiestratifizierung, steht hier im Mittelpunkt des Interesses.

In der Forschungsbrücke wird dabei die Medizintechnik als die Anwendung von Methoden aus dem Bereich der Ingenieurwissenschaften und molekularer Grundlagenforschung sowie Bioinformatik auf dem Gebiet der Medizin verstanden. Dabei werden die Kenntnisse aus diesen Bereichen mit der medizinischen Sachkenntnis der Ärzte kombiniert, mit dem Ziel die Diagnostik, Therapie und das therapeutische Management von Patienten zu verbessern.

Das umfasst die Erforschung und Entwicklung von neuen diagnostischen Verfahren, medizinischen Geräten, Systemen, Algorithmen und Software, Prothesen und Implantaten für die Erkennung, Prävention, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten, Verletzungen und Behinderungen.



Geförderte HEiKA Projekte in der Forschungsbrücke MTH